Sozialarbeit am Pückler- Gymnasium

"GOOD TO KNOW"!

Förderung Klarsicht- Koffer BZgA

Vielen lieben Dank an den Förderverein des Pückler- Gymnasiums für die Übernahme der Kosten des Klarsicht- Koffers der BZgA!

Dieser kann nun im Rahmen der Schulsozialarbeit eingesetzt werden, um Suchtprävention zu den Themen Tabak und Alkohol spielerisch und altersgerecht zu vermitteln.

Der BZgA-KlarSicht-Koffer vermittelt Jugendlichen ab zwölf Jahren und jungen Erwachsenen interaktiv Informationen zu den Suchtstoffen Alkohol und Tabak und gibt ihnen Entscheidungsgrundlagen und -hilfen, um ihr Genuss- und Konsumverhalten gesundheitsförderlich zu gestalten.

Der KlarSicht-MitmachParcours bietet zudem die Möglichkeit, die Teilnehmenden nicht nur auf kognitiver, sondern auch auf emotionaler und verhaltensbezogener Ebene anzusprechen und damit die Präventionseffekte zu steigern.

Alte Rechner für junge Leute

Mit Freude durften wir am 05.03.21 die gespendeten Geräte der Initiative "Hey, Alter!" entgegen nehmen!

Diese sammelt die alten Computer, Laptops und Tablets bei Unternehmen, Institutionen und von privaten Haushalten, machen sie fit und verteilen sie an Schüler*Innen, die bislang nicht oder nur eingeschränkt an e-Learning oder Homeschooling teilnehmen konnten.

So wird Kindern und Jugendlichen zu mehr Chancengleichheit verholfen. 

Anlieferung der Rechner
Hauptabgabe in Cottbus:
Niederlausitz aktuell
Montags bis Freitags von 10:00 – 16:00 Uhr
(Bei größeren Mengen nach vorheriger Absprache per Mail oder Telefon)
Niederlausitz aktuell
Karl-Liebknecht-Straße 6, 03046, Cottbus (Autos über die Roßstraße)
(Pakete bitte auch an diese Adresse)

Wir bedanken uns recht herzlich für die Unterstützung!

Cottbus trotz(t) Corona - Luftballonaktion

12.06.2020

Am Freitag, dem 12. Juni 2020 um die Mittagszeit, zeigte sich der Himmel bunt über dem Süden von Cottbus. Warum das Ganze?

Der Bürgerverein Sachsendorf/Madlow e.V. in Kooperation mit dem Stadtteilmanagement Sachsendorf-Madlow und seinen Partnern initiierte eine öffentlichkeitswirksame Luftballonaktion. Ziel war es, zu Zeiten Coronas, zu geänderten Arbeitsbedingungen, mit neuen Wegen das funktionierende Netzwerk der meist sozialen Träger im Stadtteil Sachsendorf/Madlow sichtbar zu machen. Das solidarische Handeln, das Zusammenrücken in der scheinbar so schwierigen Zeit ist beeindruckend im Süden von Cottbus.

Das Datum ist bewusst zum eigentlichen Start des 22. Bürgerfestwochenendes gewählt worden. Coronabedingt musste auch dieses Highlight im Stadtteil 2020 ausfallen. Die Aktion sollte auch dazu dienen, das Fest nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Quelle: https://www.sachsendorf-madlow.de/news/1/577252/nachrichten/cottbus-trotz(t)-corona-bunte-luftballons-%C3%BCber-der-stadt-cottbus.html