Das Fach stellt sich vor

"Politisch mündige Bürgerinnen und Bürger sind eine Voraussetzung demokratischer Gesellschaften. Sie werden nicht geboren, sondern bedürfen der politischen Bildung. Ob als Politische Bildung, Gemeinschafts- oder Sozialkunde, Politik und Wirtschaft, Gesellschaftswissenschaften – Politik wird in allen Bundesländern an den Schulen der Sekundarstufe I und II, im Land Brandenburg auch an Grundschulen in einem eigenständigen Fach oder im Fächerverbund unterrichtet." (https://www.uni-potsdam.de/de/studium/studienangebot/lehramt/bachelor/politischebildung; abgerufen am: 12.01.21; 13.53 Uhr)

Am Pückler-Gymnasium lernen die Schüler*innen in einem methodisch modernen Unterricht, wie sie auf der Grundlage einer kritischen Urteilsfähigkeit politische Sachverhalte einordnen und analysieren können, um so schließlich zu einem Urteil zu gelangen. Dabei macht es sich der Unterricht zur Aufgabe, sich stets an aktuellen Entwicklungen und politischen Prozessen zu orientieren.

Der Unterricht findet in den Klassen 5 und 6 im Fächerverbund "Gesellschaftswissenschaften" statt und wird ab der 8. Klasse verbindlich im Stundenplan verankert. In der Sekundarstufe II kann das Fach Politische Bildung angewählt werden.