Informationen zur Abschlussprüfung 10

Abschlussprüfung Klasse 10 im Schuljahr 2020/21

Im Fach Mathematik findet für alle Schülerinnen und Schüler eine schriftliche Abschlussprüfung statt.

Prüfungstermin:
Mit Schreiben des MBJS vom 26.1.2021 wird der Hauptprüfungstermin im Fach Mathematik vom 25. März 2021 auf den 21. Mai 2021 verschoben

Die Aufgaben des Prüfungssets beziehen sich auf Standards und Inhalte aller Niveaustufen bis H des Rahmenlehrplanes 1 -10. Das Prüfungsset enthält in Aufgabe 1 zwei Aufgaben, deren Bearbeitung ohne Verwendung von Hilfsmitteln wie digitale Werkzeuge, Formelsammlungen bzw. Tafelwerke zu erfolgen hat.
Die Prüfung beginnt mit der Bearbeitung der Aufgabe 1 zum hilfsmittelfreien Teil in einem Umfang von 25 Minuten. Die Lösungen der Aufgaben aus diesem Teil der Prüfung werden nach 25 Minuten eingesammelt. Prüflinge, die für die Aufgabe 1 weniger Zeit benötigen, können bereits mit der Bearbeitung der weiteren Aufgaben beginnen, vorerst ohne die Nutzung von Hilfsmitteln. Nach der vollständigen Abgabe der Lösungen der Aufgabe 1 durch alle Prüflinge beginnt mit der Nutzung von Formelsammlung und Rechner die weitere Arbeit an den Aufgaben.

Mit dem Schuljahr 2019/20 änderte sich die Struktur der beiden Aufgaben der Aufgabe 1. Sie entspricht der Struktur der hilfsmittelfreien Aufgaben in der schriftlichen Abiturprüfung. Die Schülerinnen und Schüler werden somit langfristig darauf vorbereitet.
Der hilfsmittelfreie Teil in der Prüfungsarbeit im Jahrgang 10 wird weiterhin 10 Bewertungseinheiten umfassen. Diese setzen sich aus zwei Aufgaben (je 5 BE) zusammen, in denen alle drei Anforderungsbereiche vorkommen können.

Die Gesamtbearbeitungszeit der Prüfung beträgt 135 Minuten.
Laut Schreiben des MBJS vom 26.1.2021 ist eine Verlängerung der Arbeitszeit geplant.

Abweichend vom in der Sekundarstufe I geltenden Bewertungsmaßstab erfolgt in der Abschlussprüfung eine Bewertung mit der Note 4 ab 50% der erreichbaren Gesamtpunktzahl.
Zudem wird in der Abschlussprüfung 2021 ein neuer angepasster Bewertungsschlüssel umgesetzt, der bei Beibehaltung der bisher üblichen Anzahl an Aufgaben eine niedrigere Gesamtpunktzahl ansetzt.

Das Ergebnis der schriftlichen Prüfung geht zu 40% in die Abschlussnote der 10. Klasse im Fach Mathematik ein.

Hinweise und Aufgabenbeispiele der vorangegangenen Jahre:
(siehe: https://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/unterricht/pruefungen/pruefungen-10/pruefungsaufgaben-mathematik/ )